Startseite
  Archiv
  me
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/meene-kleene-welt

Gratis bloggen bei
myblog.de





auf vier pfoten durch die welt

Ein kleiner Dackel machte sich eines wunderschönen Tages auf die Reise.

Es war ein einladender Tag die Welt ein kleines bisschen besser kennen zu lernen. Er hatte schon so viele schöne Dinge über die Ferne gehört, hatte sich aber noch nie getraut, in die weite Welt zu gehen. Er war mittlerweile neugierig geworden, was da draußen alles auf ihn wartet. An diesem Tag war er guten Mutes und begann seinen Weg ins Ungewisse.Stunden nachdem er sein Revier verlassen hatte traf er ein Wesen, welches er noch nie gesehen hatte. Neugierig trat er heran und beschnüffelte es.„Man nennt mich Igel“, erklärte ihm das Tier.Und so begann ein Gespräch, indem der Igel ihm erzählte, welche schönen und lustigen Dinge ihm schon alles begegnet waren.Der kleine Dackel hörte ihm fasziniert zu.Er war so begeistert von seinen neuen Eindrücken und ging weiter, da er noch einiges mehr entdecken wollte.Es war schon abends, die Sonne verabschiedete sich als der Dackel an einer mit wunderschönen Blumen überdeckten Wiese ankam. Bald darauf fand er ein Plätzchen, an dem er sich schlafen legte. Es war ein langer spannender Tag gewesen.

 

Er schlief sofort erschöpft ein.In der Nacht träumte er von seinem größten Wunsch, von dem er hoffte, er würde eines Tages(vielleicht schon morgen?) in Erfüllung gehen könne.Der Wunsch, der ihn sogar in seinem Traum verfolgte, handelte von einer wunderschönen Dackeldame, mit der er

den Rest seines Lebens verbringen könnte.

 

 

16.3.07 11:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung